Zuckerrübe: Digitale Lösungen zur Erkennung und Bekämpfung von Blattkrankheiten

22_Bonitur_SE04_Reinshof (2)

Bonitur von Blattkrankheiten

- In Kürze werden hier Inhalte folgen -

Spectral_challenge_HAIP

Bonitur von Blattkrankheiten

- In Kürze werden hier Inhalte folgen -

IMG_20220728_144330

FieldWeasel – Messung der Chlorophyll-Fluoreszenz in der Zuckerrübe

Im Juli 2022 war Herr Dr. Onno Muller vom Forschungszentrum Jülich (FZJ) auf den Versuchsflächen des Instituts für Zuckerrübenforschung (IfZ) in Weende (Göttingen) zu Besuch. Gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Shoot-Dynamics des FZJ sollte die Chlorophyll-Fluoreszenz an Zuckerrüben bei einem Befall mit dem Erreger der Blattfleckenkrankheit Cercospora beticola gemessen werden. Die Messung erfolgte mit dem FieldWeasel ....

Bild41

RTK-gestützte Bonituren und Messungen haben Einzug in die Feldversuche am IfZ gehalten

RTK-gestützte Bonituren und Messungen haben Einzug in die Feldversuche am IfZ gehalten Messungen und Bonituren auf Einzelpflanzenebene in landwirtschaftlichen Feldversuchen erfordern eine genaue Lokalisierung der ermittelten Parameter, damit z.B. eine räumliche Zuordnung zu zeitgleich durchgeführten Drohnenüberflügen möglich ist.

Automatische Arbeitsvorgänge, zentimetergenaue Positionsbestimmungen und die Überwachung der Pflanzen im Feldversuch - mit dem FieldWeasel soll das alles möglich sein. Im Rahmen eines Feldversuches in Zuckerrüben hatte das Institut für Zuckerrübenforschung (IfZ) in Göttingen die Möglichkeit Dr. Onno Muller vom Forschungszentrum Jülich und seiner Trägerplattform - das FieldWeasel - begrüßen zu dürfen

Scroll to Top